Der Schlüssel zum Glück

Das Buch enthält neun Ermutigungsmärchen. Einfühlsam und liebevoll geschrieben mit Witz und Humor. Alle Helden und Heldinnen sind tatsächlich existierende Personen. Trotzdem (oder gerade deswegen?) findet hier fast jeder Leser seine Geschichte.

Es geht um die Suche nach dem grossen Glück, der unendlichen Liebe, das wilde Abenteuer, Freiheit und das Entdecken und Verwirklichen seiner geheimen Wünsche und Träume.

Die Geschichten führen den geneigten Leser über hohe Berge, durch tiefe Täler, entlang an sanft rauschenden Bächen und feuchten Auen bis hinein in dunkle Höhlen. Es begegnen ihm Nixen, Zauberer, Kobolde, Elfen, sprechende Tiere und Fabelwesen jeglicher Art. Und natürlich ganz normale Menschen.

Zum Beispiel König Rudi der auf seinem Turborasenmäher hinter einer Horde frecher Kobolde herjagt, um ihnen die entwendete Krone wieder abzuluchsen. Oder Holger, das Rennschwein dem es gelingt seinem Schweinejob und der Gefangenschaft in der Schweinewelt zu entfliehen, wo er jetzt hoffnungsfroh in eine rosa Zukunft blicken darf. Die unglaublichen Abenteuer von Ritter Norbert und seinen beiden Knappen Jonas und Henri. Wie sie gegen riesige Wasserschlangen, feuerspeiende Drachen, wilde Kohlköpfe und einen gemeinen Zauberer ankommen. Dann sind da noch die beiden Waisenkinder Zelka und Branko, die am Ende wieder in einer glücklichen Familie leben, die Waldteichnixe Susanne die ihren geliebten Nöck aus der Verwandlung eines wütenden Magiers befreit, Matthias der phantasievolle Bäcker der die Lebensfreude wieder in sein Dorf zurückholt, Kira die reitende Friedenssängerin und das heiratswillige Pärchen, dass auf seltsame, abenteuerliche Weise an seine Hochzeitsringe kommt. Vergessen wollen wir auf keinen Fall Hans, den Schmied der seinen ganz persönlichen Schlüssel zum Glück findet.



Wolkentraumpferde

Bilder und Gedichte zum Träumen
Das Talent von Angelika Schmitz-Pütz, Gefühle in Bilder zu übersetzen,
und die Gabe von Elke Seifert, diese Bildgefühle in Worte zu fassen, finden in diesem Buch eine wunderbare Symbiose.
Phantastische, kreative Aquarelle zu denen Elke Seifert in ihrer bekannt unnachahmlichen Art Gedichte schrieb.
Mal sehr lustige, mal sehr besinnliche, viel von der Liebe, den Frieden, von Mensch und Tier,
aber auch von Elfen, Kobolden und sonstigen Traumwesen.
Als Lebenshilfe möglich oder nur so zum Spaße eben.
Lassen auch Sie sich entführen in die Welt der Wolkentraumpferde.